Die letzte Zeit….

Gute Nachrichten! Die Galerie Chez-Moi und der Museumsshop sind wieder geöffnet! In den letzten Monaten haben wir
Monate, um uns auf diesen denkwürdigen Moment vorzubereiten. Unsere Kollegen haben aufgeräumt, alles auf Vordermann gebracht und, vor allem
alles blitzblank und nicht zuletzt … Ton lackiert wie nie zuvor. Sind Sie neugierig, wie die Vergangenheit
Sind Sie neugierig, wie die vergangenen Monate bei uns aussahen? Wir nehmen Sie gerne mit!
Mitte Dezember 2020 mussten wir die Türen des Museums Ton Schulten schließen und
Die Galerie Chez-Moi musste leider schließen. Ein ziemlicher Rückschlag! Dennoch haben wir beschlossen, nicht das Handtuch zu werfen.
Setzen Sie sich. Unser Webshop blieb „offen“ und hinter den Kulissen war es Zeit für einige
Hinter den Kulissen war es an der Zeit, einige Arbeiten zu erledigen, die schon eine Weile in der Schublade lagen. Wir haben die Böden gewachst, die Galerie komplett umgestaltet, alles
Wir haben die Böden gewachst, die Galerie komplett umgestaltet, alles von Kopf bis Fuß gereinigt und den Museumsgarten auf den Kopf gestellt, um
Rohre. Außerdem haben wir alle Bilder digitalisiert, die zuvor auf alten Dias gespeichert waren.
Wir sind jede Leinwand durchgegangen und jetzt ist alles da, wo es hingehört: auf unserem Computerserver!

Neue Produkte
Wir haben auch neue Artikel in unseren Webshop aufgenommen. Auf diese Weise konnten die Leute immer noch ein bisschen Ton Schulten in ihrem Zuhause haben.
im Haus. Anlässlich der Elefantenparade Ende 2020 haben wir exklusiv für Ton Schulten Miniatur-Elefanten anfertigen lassen.
Miniatur-Elefanten in verschiedenen Größen hergestellt. Sie sind aus Kunststoff gefertigt und handbemalt in
Thailand. Außerdem haben wir in Zusammenarbeit mit Wolff Blitz drei Shirts im Ton-Schulten-Stil angefertigt. Exklusiv erhältlich in unserem Webshop und dem von Wolff Blitz. Und was haben wir herausgefunden? Viele Menschen wollten dieses Sammlerstück in ihrem Schrank haben. Sogar Martien Meiland!

Große Veränderung
Für alle war es eine ziemliche Umstellung, aber Ton musste sich vielleicht am meisten daran gewöhnen. Auch wenn
genoss die Zeit zum Malen, er sehnte sich zurück in die „gute alte Zeit“. Ton ist und bleibt
Ton ist und bleibt ein geselliger Mensch und vermisst den Kontakt mit Menschen enorm. Bekannte Gesichter auf der Etage, beim Essen und natürlich beim Genießen eines
und natürlich einen Drink und eine Zigarre auf den Terrassen von Ootmarsum genießen. Wo er normalerweise nach seinem Nachmittag
Nach seinem Mittagsschlaf malte er nun fast den ganzen Tag durch. Er war glücklich, seine Arbeit fortzusetzen, aber
Er war froh, seine Arbeit fortsetzen zu können, aber noch glücklicher ist er, dass die Terrassen nun wieder offen sind. So kann er tagsüber
genießt die Menschen um ihn herum und eine Zigarre in der Sonne.

Bereit
Wir haben jetzt seit ein paar Tagen geöffnet… und es gefällt uns sehr gut! Es gibt eine Menge Aktivität in unserem
Galerie und den Museumsshop, wie wir sie gerne sehen. Selbstverständlich haben wir entsprechende
Maßnahmen, damit alle Besucher in Ruhe unsere Galerie und den Museumsshop besuchen können. Ob wir für die kommende Zeit etwas Besonderes geplant haben
Haben Sie etwas Besonderes für die kommende Zeit geplant? Es reicht! Sobald wir können, werden wir anfangen, (kleinere) Veranstaltungen zu organisieren.
(kleinräumige) Ereignisse. Klavierkonzerte zum Beispiel und natürlich neue Expositionen. Wir stellen sicher
dass wir für jeden etwas bieten. Denn wir freuen uns auf Jung und Alt.

Werden wir Sie bald in Ootmarsum sehen?